Was ist Kommunismus?
Datum: 27.07.09 23:13 Uhr
 

Im folgenden Text versuchen wir kurz unser Verständiss vom Kommunismus darzulegen. Es hat rein gar nichts mit Charakteren wie Stalin, Lenin oder Mao zu tun, sondern besinnt sich auf die marxsche Kapitalismusanalayse. Denn erst wenn man versteht wie das jetzige System und viele andere laufen, weiß man wie mensch es nicht machen soll.

"Jedem nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen!"
Kurz und knapp gesagt ist Kommunismus eine klassen- und staatenlose Gesellschaft in der für die Bedürfnisse produziert wird und nicht der Produktion willen, wie es im Kapitalismus der Fall ist.

"Ich will ja garnichts anderes, als das die Welt so eingerichtet wird, dass die Menschen nicht ihre überflüssigen Anhängsel sind, sondern dass in Gottes namen die Dinge um der Menschen Willen da sind und nicht die Menschen um der Dinge Willen, die sie noch dazu selbst gemacht haben."
Theodor W. Adorno


"Der Sprung in die Zukunft, hinweg über die Bedingungen des Gegenwärtigen, landet im Vergangenen."
Es ist falsch sich ein konkretes Bild vom Kommunismus zu machen, denn wie die Vergangenheit und Gegenwart uns zeigt, hat sich aus den Versuchen den Kommunismus zu errichten, also die sozialistischen Staatssysteme, nie etwas positives herausbilden können. Genauso wenig kann man sagen wie der Weg dahin aussehen muss. Aber man kann sagen, dass die Menschen geschlossen dahinter stehen müssen und erkennen müssen, das der Weg, den sie gegangen sind, nicht der beste ist. An die Stelle der festgefahrenen Ideen muss eine Bewusstseinveränderung stattfinden. Es ist uns einfach nicht möglich eine bessere Welt auszumalen, weil wir aus der unfreien Perspektive, in der wir uns befinden, keine freie Lebensformen planen können. Selbst Karl Marx hat keine konkreten Vorstellungen formuliert.


Was man momentan als einzige kommunistische Praxis sehen kann, ist die Kritik der Verhältnisse und der Kampf gegen falsche Kritik der Verhältnisse.
 
Kommentare
Seite: « 1 »
#11 am 03.05.2011 um 14:03 Uhr
neooox [J]
Member

@ . . .  

 

Die Bücher werden immer genannt , wenn es um Kommunismus geht , sind aber eben nur Einsteigerlektüren. 

IP: IP gespeichert
 
#10 am 02.05.2011 um 22:02 Uhr
USA<3
User
kommunismus ist scheiße!
IP: IP gespeichert
 
#9 am 01.05.2011 um 13:30 Uhr
...
User

Stimme denn Text zu, gute Bücher sind auch.

 

kommunismus - kleine Geschichte, wie endlich alles anders wird

zum anhören:

http://tinyurl.com/5u26frt

 

Kritik der politischen Ökonomie. Eine Einführung

 zum lesen:

http://tinyurl.com/37k5ry9

 

IP: IP gespeichert
 
#8 am 09.03.2011 um 22:22 Uhr
homolobo
User
Schöner Text gefällt mir
aber das du ClassWarKid es in den ich formuliere es mal so "Dreck" ziehen willst ist einfach nur Dumm von dir,den der Text ist Spitze anscheinend hast du kein Plan davon aber musst dich einfach zu Wort melden -.- Sowas kann man echt nicht Tolerieren.
IP: IP gespeichert
 
#7 am 09.03.2011 um 05:12 Uhr
Back_to_black
User
voll die kuhlen argumente undso :3
IP: IP gespeichert
 
#6 am 08.03.2011 um 19:32 Uhr
ClassWarKid
User

So eine Scheiße!

IP: IP gespeichert
 
#5 am 06.02.2011 um 13:52 Uhr
RedDread
User

so ist es

 

gut erklärt

IP: IP gespeichert
 
#4 am 17.01.2011 um 18:19 Uhr
Leber
User

Ich mag den text auch Daumen2.gif  

ich finde stalin,mao etc waren selber faschisten und haben den guten namen des kommunismus schändlich entehrt angry.gif  

IP: IP gespeichert
 
#3 am 30.12.2010 um 14:46 Uhr
straight.jonez
User
es gibt ein eventuelles Modell, wie in einer kommunistischen/sozialistischen Gesellschaft produziert werden könnte: LINK

zuletzt editiert von straight.jonez am 30.12.2010 14:49 Uhr
IP: IP gespeichert
 
#2 am 20.05.2010 um 14:02 Uhr
OI!
User
ganz toll der text  applause.gif 
IP: IP gespeichert
 
#1 am 25.03.2010 um 22:07 Uhr
LaBomba69
User
Schöner Text!
IP: IP gespeichert
 
Du musst registriert sein um einen Kommentar schreiben zu können!


kein Server eingetragen